Landgasthof Johann-Adams-Muehle

Umgebung

WANDERN AUF DEM OFFIZIERSPFAD

Der Weg führt durch ausgedehnte Waldlandschaften entlang der ehemaligen Grenze des Saargebietes
zum Deutschen Reich sowie der ehemaligen Grenze des Hofgutes Imsbach zur Gemarkung Mettnich
(Teil des heutigen Primstal, Gemeinde Nonnweiler).

Dabei werden zahlreiche historische Grenzsteine sowie der Röteldistrikt zwischen Theley und Selbach
passiert, eines der ausgedehntesten Rötellager im Saarland.

Dem Wanderer bieten sich herrliche Ausblicke auf das Schaumberger Land zum Hochwald bis hin
zur Freisener Höhe.

Kulturhistorisch bedeutende Sehenswürdigkeiten entlang des Weges sind das Hofgut Imsbach mit der
restaurierten Gutskapelle und natürlich die Johann-Adams-Mühle, eines der letzten Mühlenanwesen im
Saarland.

Der Weg führt mitten durch unseren wunderbaren Biergarrten, wo Sie sich mit lecken Gaumenfreuden
stärken können.

 

Mit der "ROTEN EMMA" zur Mühle

Foto: H. W. Scheuer

Foto: H. W. Scheuer

Bertholds Blumenparadies

Foto: H. W. Scheuer